RPG Status:

WETTER:Verregnetes, kaltes Frühlingswetter JAHRESZEIT: Frühlingsanfang 1891 SITUATION: Lasst uns wieder aktiv werden!
Gesucht:

Neue Mitglieder :D und die alten Mitglieder auch :)
Infos:

Heute hat es endlich begonnen. Das neue Haupt RPG. Ich hoffe, dass wir viel Spaß damit haben werden =)

#451

RE: DER NEUANFANG IN PARIS - Haupt RPG

in DAS HAUPT - RPG 01.01.2013 17:40
von Hektor • 247 Beiträge

Ich finde es beeindruckend, wie du dich durch dieses Leben schlägst... das sehe ich als Talent an, auch wenn es für dich normaler Alltag ist... aber ich sehe es nunmals anders.... das meinte ich
lächelte er ihr zu und setzte sich an das Feuuer, blickte zu Liz, Alice und einem alten Mehlsack, war verwundert, fragte jedoch nicht nach. Verwundert war er nciht wegen des mehlsacks, die Geschichte hatte er mitbekommen, sondern wo dder Neue und Julia hinverschwunden waren und wieso Liz Und Alice gar so schweigsam dortsaßen... naja, was tat er den ganzen Tag groß anderes? Stumm in Ecken sitzen gehörte irgendwie mit dazu. Er seufzte und blickte zum brüchigen Dach der Kirche auf.

Lorei schrak auf und hielt sich an Joel fest.
Dummkopf
schmollte sie etwas erschrocken, doch bemerkte dass Joel sie nicht fallen ließe. Er war stark genug und wollte sie auch nicht erschrecken sondern einfach nur dazu bewegen sich vorzubewegen. Wen nes auch egen ihren Willen war, ließ sie ihn einfach machen und lehnte sich leicht an ihn.
Wie stark mein Liebling doch ist

Hektor sah fragend zu der Treppe. Das würde schon gehen, weshalb er schließlich nickte und mit Julia zusammen die Treppe erklomm. Er ging zuerst hinab, da er angst hatte zu fallen und Juliamit hinab zu stürzen und gab sei nbestes um mit seinen drei funktionierenden Gliedmaßen unten heil anzukommen, rutschte jedoch letzten Endes wenige Stufen vor dem Grund ab und konnte sich mit einem Arm nicht an der Treppe halten und fiel somit etwa die letzten 5 Stufen hinab und landete mit lautem Knall auf den Boden.
Er verzog leicht sein Gesicht, doch es war nicht weiter schlimm für ihn.


Lorei

Kei Jonathan (Spynne)
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#452

RE: DER NEUANFANG IN PARIS - Haupt RPG

in DAS HAUPT - RPG 01.01.2013 17:46
von Marilyn • 104 Beiträge

Marilyn setzte sich in die Nähe der anderen, aber doch mit etwas Abstand, die Augen schloss sie wieder, richtete das Gesicht zum Feuer. Du hast recht, für mich ist es Alltag gab sie zu und nickte leicht. Ich will es gar nicht als Talent ansehen...ich werd sowieso wie ein Sonderling behandelt, daweil sind wir alle nicht perfekt, ob Körper oder Geist fügte sie hinzu. Ihr war bewusst das sie eine ziemlich große Beeinträchtigung hatte, nichts desto trotz war sie die ersten Jahre ihres Lebens auf eine Ranch aufgewachsen und schließlich hier in Paris gelandet.

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#453

RE: DER NEUANFANG IN PARIS - Haupt RPG

in DAS HAUPT - RPG 01.01.2013 17:48
von Joel • 552 Beiträge

Joel
Ich grinste und trug sie in die Kirche wo ich sie am Feuer absetzte, dann blickte ich fragend zu Kei
und wo sind nun alle anderen?
Ich ließ mich neben Lorei auf den Boden fallen und legte einen Arm um sie. Angestrengt versuchte ich nur Kei anzusehen.
Ich wollte Lorei keinen grund geben eifersüchtig auf irgendein anderes Mädchen im diesem Raum zu sein.

Julia
Erschrocken ließ ich mich die letzten Stufen fallen und landet merh oder weniger elegant neben Hektor auf den füßen.
Oh mein gott!!! Ist dir was passiert?
fragte ich leise und schaute ängstlich nach oben. Der Brunnen hate Kräftig und die Leute wurden immer misstrauisch wenn geräusche aus dem Brunnen drangen.
Ich zog ihm leicht am arm in den Gang, so das man uns zumindest von oben nicht sehen konnte


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#454

RE: DER NEUANFANG IN PARIS - Haupt RPG

in DAS HAUPT - RPG 01.01.2013 17:56
von Hektor • 247 Beiträge

Ernsthat, Joel, machst du Kei grade schöne Augen ,oder wieso gaffst du ihn so an?
fand sie dennoch einen Grund eifersüchtig zu werden und Kei schmunzelte.
Lorei, ich bin doch keine Bedrohung. Joel ist ein Weiberheld und nicht schwul und wäre er es, so wäre er wohl nciht mein Typ
schmunzelte er leicht und ein leichtes What-the-fuck-Gesicht schlich sich bei Lorei ein
Soll das heißen du bist schwul?!
Kei lachte nur und schüttelte den Kopf
Keine Sorge, Lorei... Das soll es nicht heißen... auch wenn es wohl nicht ausgeschlossen ist, weil ich warte auf die Person, welche Gott für mich auf die Welt geschickt hat und wenn dies ein Mann ist, ist es mir auch Recht... aber ich warte auf meine große Liebe... und sie ist nicht Joel
orei blickte verwirrt zu Joel und dann in die Flammen.
Marilyn, für uns bist du kein Sonderling, sondern ein ganz natürliches Wesen unserer großen Familie... und für unseren Herren bist du erst recht kein Sonderling, sondern ein geliebtes Kind

Hektor schüttelte den Kopf und hielt sich den Rücken etwas.
Es geht
keuchte er leise und richtete sich wieder auf. Nun hatte er Julia auch noch Sorgen bereitet. Das wollte er nun wirklich nicht. Er schaute entschuldigend zu ihr, bevor er ein Paar Schritte weiter machte.
Es ist nichts
lächelte er nur beruhigend zu ihr, da sie immer noch dort stand und etwas ängstlich zu Hektor blickte, zumindest schien ihr Blick bei dem dämmrigen Licht so


Lorei

Kei Jonathan (Spynne)
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#455

RE: DER NEUANFANG IN PARIS - Haupt RPG

in DAS HAUPT - RPG 01.01.2013 18:04
von Marilyn • 104 Beiträge

Marilyn fühlte sich tief in ihrem Inneren angegriffen, sah zu Lorei auch wenn sie diese gar nicht sehen konnte. Hast du etwas gegen homosexuelle? Wenn es so ist, dann ist es eben so, dafür kann man niemanen verantwortich machen. Wenn Kei bisexuell ist ist nichts falsch daran, ich selbst mag auch Frauen, also untersteh dich, du bist nicht die einzige die lieben darf mischte sie sich ein, ihr kalter Blick wurde wütend. Mürrisch grummelte sie noch etwas vor sich hin.

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#456

RE: DER NEUANFANG IN PARIS - Haupt RPG

in DAS HAUPT - RPG 01.01.2013 18:04
von Joel • 552 Beiträge

Joel
Ich wurde plätzlich von einen heftigen lach geschüttelte
seh ich etwa schwul aus?
fragte ich zwischen zwei Lachern.
Dann atmete ich aber tief durch und beruhigte mich wieder
mal im ernst, wenn ich schwul wäre würde ich dann so viel zeit mit dir verbgingen?
fragte ich sie grinsend

Julia
dann ist gut
ich atmete aus, mir war gar nicht aufgefallen, dass ich die Luft angehalten hatten
man muss sehr leise sein hier unten, es erregt zu viel aufmerksamkeit, wenn ein Brunnen redet
sagte ich, fasste ihn erneut am arm und zog ihn mit mir in den Gang der zur Kirche führte


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#457

RE: DER NEUANFANG IN PARIS - Haupt RPG

in DAS HAUPT - RPG 01.01.2013 18:14
von Hektor • 247 Beiträge

Hektor nickte stumm und fühlte sich mitgezogen, da sie jedoch den tauben Arm erwischt hatte, spürte er ihre Hand nicht, sondern nur den Zug der daher kam, dass sie sich schneller als er bewegte. Er hielt jedoch mit und versuchte sich an die Dunkelheit zu gewohnen. Es war ihm recht unbehaglich in diesem Gemäuer, aber er müsste es ja nicht häufig durchwandeln, ode rkönnte sich damit noch anfreunden

Also 1. Joel... man kann nciht sagen, ob wer Schuwl aussieht... man kann es eher am Verhalten ausmachen und was weiß ich was... istmir ja recht, dass du nicht schwul bist und so.. aber dein starren geradeeben hat mich halt verwirrt!
rechtfertigte sie sich ihm gegenüber, bevor sie brodelnd vor Wut aufstand und sich vor der Blinden aufbaute.
Hör mal zu, Prinzesschen... 1. darf ich denken, was ich will 2. habe ich nie gesagt, dass ich was gegen Homosexuelle hab! Ich wäre bei ihm leediglich verwirrt, da er nciht so scheint, der scheint mir eher so, als würde er nie eine Frau oder nen Mann abbekommen, weil es doch wohl kaum noch mehr Idioten gäbe, die so verrückt nach Gott und diesem Drecksglauben sind, wie er! Und wenn du lieben willst, dann mach das! Stell dich am besten auf die Straße mit nem Schild um den Hals, dass du lieben willst oder so, vielleicht findest du so ja mal jemanden! MAN!
regte sie sich erfolgreich auf, war total misslaunt und stampfte an Marilyn vorbei.
Kei seufzte und blickte ihr nach
Sie ist wirklich zu temperamentvoll unsere liebe Lorei
seufzte er.
BIN ICH NICHT!
schrie sie, bevor sie nach draußen verschwand und am liebsten mit lauten Knal ldie Tür zugeschlagen hätte, dabei jedoch scheiterte, da die Tür nciht so wollte, wie sie.


Lorei

Kei Jonathan (Spynne)
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#458

RE: DER NEUANFANG IN PARIS - Haupt RPG

in DAS HAUPT - RPG 01.01.2013 18:33
von Joel • 552 Beiträge

Joel
ic verdrehte die Augen
Lorei
rief ich ihr hinterher. Ich überlegte ob ich ihn nachlaufen sollte, aber da sie nichts gegen mich gesagt hatte. Stand ich auf und lief ihr nach.
Als ich sie sah musste ich grinsen und nahm sie kurzerhand in den Arm
ach komm schon süße, reg dich nicht auf
murmelte in ihr ohr

Julia
Endlich waren wir an der alten Treppe hoch zur Kirche angekommen. Es war keine Leiter, so das ich es Hektor zutraute ohne sturz dort hoch zukommen.
Ich hielt ihn weiter fest und ging mit ihm die Treppe hinauf. Oben ließ ich ihn kurz los um die Luke aufzu drücken. Dann kletterte ich hinaus.
na komm
sagte ich aufmunternt und hielt ihm meine Hand hin


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#459

RE: DER NEUANFANG IN PARIS - Haupt RPG

in DAS HAUPT - RPG 01.01.2013 18:42
von Marilyn • 104 Beiträge

Marilyn gähnte kurz als Provokation, auch wenn sie schon weglief. Du bist hier das Prinzesschen und zwar das auf der Erbse rief sie hinterher. Es brauchte wesentlich mehr um Marilyn in den Boden zu stampfen. Ja, aber sie sollte sich züglen, so macht sie sich nur Feinde, nicht sonderlich clever. Außerdem beweißt sie damit keine größe, sondern im Gegenteil, Schwäche. Sie kann sich scheinbar nicht kontrollieren. Weil andere unglücklich sind brauchen sie jemand anderen der noch unglücklicher ist als sie damit sie sich gut fühlen...deswegen mach ich immer gute Mine zum bösen Spiel, ich gönne ihnen es nicht sprach sie zu Kei und lachte kurz leise vor sich hin.

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#460

RE: DER NEUANFANG IN PARIS - Haupt RPG

in DAS HAUPT - RPG 01.01.2013 18:59
von Hektor • 247 Beiträge

Kei seufzte.
Ich glaube hinter ihrem Verhalten liegt viel mehr und hinzu kommt ihre Abneigung gegenüber von Frauen und Mädchen und da du ja weiblich bsit, könnte sie alleine das schon mitgereizt haben
vermutete er und blickte Joel nach und dann wieder zu Marilyn
Sie hat ihre Schwächen im Charakter, aber sie hat auch vieles Gutes, wenn man sie nur sein lässt, wie sie ist

Ich will mich abreagieren, da kann ich niemanden in meiner Nähe brauchen
maulte sie Joel an und knurrte leicht. Sie blickte ihn böse an.
Verschwind zu Kei und Marilyn... sonst beiß ich
drohte sie nur.

Hektor war anfangs etwas verwirrt und folgte Julia jedoch und fand sich letzten endes wieder in der Kirche vor.
Schön
lächelte er über jenen Fluchtweg und lächelte, als er noch jemanden mehr in der Kirche erblickte
Entschuldige, Julia, wer ist dieses Mädchen?
fragte er, da er sie noch nie gesehen hatte... zumindest dachte er dies, er war sich nciht sicher und deshalb fragte er Julia


Lorei

Kei Jonathan (Spynne)
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#461

RE: DER NEUANFANG IN PARIS - Haupt RPG

in DAS HAUPT - RPG 01.01.2013 19:07
von Joel • 552 Beiträge

Joel
ich verdrehte entnervt die Augen verkniff mir aber einen gemeinen Komentar
wenn du meinst
sagte ich bloß ließ sie stehen und ging wieder in die Kirche.
Gereizt ließ ich mich auf den Boden fallen
diese Frau macht mich fertig
grummelte ich leise und starrte vor mich hin

jUlia
ich folgte Hektors blick
das ist Marilyn, ich weiß nicht sehr viel über sie
und betrachtete das Mädchen. Ich hatte einen gewissen respekt vor ihr, war aber noch so mit ihr aneinander gertaten.
Sie war einer der vielen Menschen bei den schleichern die amn gerne übersah, ich selbst gehörte ja auch dazu


zuletzt bearbeitet 01.01.2013 19:07 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#462

RE: DER NEUANFANG IN PARIS - Haupt RPG

in DAS HAUPT - RPG 01.01.2013 19:10
von Marilyn • 104 Beiträge

Marilyn schüttelte etwas den Kopf. Trotzdem, etwas benehmen kann man sich ja wohl und diese Eifersucht. Ich bin auch eifersüchtig, ich mach mir das nichts vor, aber eigentlich bhab ich mir die Liebe aus dem Kopf geschlagen...es ist nciht so das ich es noch nie probiert hätte entgegnet sie, bis sie hört das man über sie redet. Sie wendet ihren Kopf in die Richtung der Beiden, versuch den geruch die die beiden zu verströmen jemanden zuzuordnen. Ich kenne diese Frau, sie heißt Julia, nicht? Aber sicher bin ich mir nicht denkt sie, ihr graue, starrer Blick liegt auf den Beiden. Um sie damit nicht zu verscheuchen lächelt sie als Ausgleich kurz.

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#463

RE: DER NEUANFANG IN PARIS - Haupt RPG

in DAS HAUPT - RPG 01.01.2013 19:19
von Hektor • 247 Beiträge

Hektor fühlte sich ertappt irgendwie und ging näher
Hallo
nuschelte er, wie üblich unverständlich zu dem Mädchen und stellte sich aus Höflichkeit kurz vor.
Ich bin Hektor
Da er neu war, fand er es gehörte sich, dennoch wusste er nicht, ob das Mädchen es interessierte, aber die Manieren die ihm einst beigebracht wurden, wollten es so.
Wo warst du denn mit unserer lieben Julia?
fragte der Gläubige und Hektor meinte nur: Eifelturm

Lorei wurde zum Mader und rollte sich zusammen in dem Schnee und blickte diesen giftig an.
ie war mies drauf an Weihnachten und das heute nicht zum ersten Mal... man, sie hasste Weihnachten und sie hasste Weiber und sie hasste eigentlich jedoch am meisten nur sich selbst


Lorei

Kei Jonathan (Spynne)
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#464

RE: DER NEUANFANG IN PARIS - Haupt RPG

in DAS HAUPT - RPG 01.01.2013 19:25
von Marilyn • 104 Beiträge

Marilyn blickt durch ihn hindurch, in höhe seines Bauches, weil er stand und sie saß. Hallo, Hektor. Ich bin Marilyn, aber das weißt du ja bereits entgegnete sie ebenso höfflich. Setzt euch doch oder habt ihr Stehplätze gekauft? fragt sie schmunzelnd. Heut war Weihnachten, da durfte sie ruhig mal etwas mehr Kontakte knüpfen. Allerdings beschäftigte sie diese Frau etwas, was machte Lorei so wütend? Sie drängte den Gedanken nach hinten und konzentrierte sich auf das Hier und Jetzt.

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#465

RE: DER NEUANFANG IN PARIS - Haupt RPG

in DAS HAUPT - RPG 01.01.2013 20:47
von Joel • 552 Beiträge

Julia
Ich lächelte Marilyn an, auch wenn sie es nicht sehen konnte und setzte mich auf den Boden
Hektor, nun kannst du das essen hohlen was du besorgt hast
sagte ich und schaute zu Hektor hoch
Dann wanderte mein blick zu Kei und ich sagte glücklich
es war so schön beim Eifelturm, hast du ihn schonmal von ganz nahmen gesehen?
ich schaute ihn an und hatte vor aufregung immer noch ganz rote wangen

Joel
ich schaute etwas gifitg zu Kei, marilyn, Julia und Hektor. ich fühlte mich ausgeschlossen.
Und so saß ich da und versank etwas in selbstmitelid. Dieser Tag hatte etwas komisches. In einem Moment war alles perfekt, dann kam wieder ein streit oder ein gezicke mit Lorei, dann vertrugen wir uns wieder und alles war perfekt und nun war sie wieder weg. ich ärgerte mich auch über mich selbst, wäre ic einfach mit ihr oben geblieben hätten wir das ganze Theater nun nicht.


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#466

RE: DER NEUANFANG IN PARIS - Haupt RPG

in DAS HAUPT - RPG 01.01.2013 21:36
von Hektor • 247 Beiträge

Hektor nickte und holte den Sack, sowie auch Liz udn Alice mit zum Feuer und blickte fragend zu Joel. Er sah unglücklich aus
Joel?
sprach er ihn nur fragend an und bat ihn durch die Frage zeitgleich ihnen Gesellschaft zu leisten

Nie lange... aber früher durfte ich mich dort aufhalten.... damals habe ich in der Nähe des Eifelturms häufig etwas gekauft... aber ich habe mir dennoch nie die Zeit genommen ihn zu bewundern. Nicht am ersten und nicht am letzten Tag
antwortete er und fragte sich, wieso er sich diese Zeit nie genommen hatte
Freut mich, dass ihr dort so ungestört verweilen konntet
lächelte er Julia dann noch zu

Lorei kuschelte sich in ihren Pelz und murrte leise vor sich hin
Ich hasse Weiber... die halten sich alle für etwas so tolles... und dabei sind sie es nicht... und ich... ich bin die alles schlimsmte mit meinem Verhalten, aber wenn die erst mal durchgemacht haben, was ich durchgemacht hab, dann sind die auch alle so... dann spielen sie mit Männerherzen, lassen erst recht nciht mehr jeden an sich ran und hassen all die Weiber, denen es besser geht... dieses Mistgör Marilyn versteht es ganz einfach nciht und Julia kann mich auch gestohlen bleiben, genau so wie Liz und diese Fremde und Inola ganz besonders und Kei ist mir auch zu suspekt.... Wieso hab ich mich bei ihm eigentlich über mei nLeben ausgekotzt? Egal.. .dann weiß er´s halt, mir auch egal... ich hasse die eh alle und am meisten hasse ich mich und mein leben.... hatte ich halt Pech in diesem Leben


Lorei

Kei Jonathan (Spynne)
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#467

RE: DER NEUANFANG IN PARIS - Haupt RPG

in DAS HAUPT - RPG 01.01.2013 21:43
von Marilyn • 104 Beiträge

Marilyn lauschte den anderen gespannt. Ich habe schon darüber gelesen und ich habe vor irgendwann mal ein Modell zu berühren, dann verstehe ich euch sicherlich noch besser. Aber in den Büchern ist er auch schön beschrieben brachte sie sich in das Gespräch mit rein. Sie würde niemals dieses Denkmal bestaunen können, das war ihr völlig klar, die Schönheit dieser Welt blieb ihr gänzlich verborgen. Doch sie versuchte sie zu finden, wenn gleich es sehr umständlich war. Ruhig stützte sie den Kopf auf eine Hand und ließ sich ein bisschen durch den Kopf gehen, ab und an hing sie mit den Gedanken bei Lorei. Ich komm gleich wieder lächelt sie und stand auf, ging hinaus zu Lorei und setzte sich neben dem Marder einfach in den Schnee.

zuletzt bearbeitet 01.01.2013 21:49 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#468

RE: DER NEUANFANG IN PARIS - Haupt RPG

in DAS HAUPT - RPG 02.01.2013 21:14
von Joel • 552 Beiträge

Joel
ich schaute den kleinen an, den ich mit gebracht hatte.
was?
fragte ich und schaute auf den sack in hektors händen. Was da wohl drin war?
Na eigentlich war es mir egal, das einzige was mir gerade nicht egal war, war Lorei, aber die wollte anscheinend nichts mehr von mir wissen. So konnte ich mir mit dem neuen genauso gut die zeit vertreiben.

Julia
Ich setzte mich vor Kei auf den Boden. irgendwie fazienerte er mich.
ich wusste selbst nicht wieso.
wieso hast du ihn dir ne angeschaut?
fragte ich neugirig
und legte leicht den Kopf zur seite


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#469

RE: DER NEUANFANG IN PARIS - Haupt RPG

in DAS HAUPT - RPG 03.01.2013 18:57
von Hektor • 247 Beiträge

Kei lächelte.
Weil ich immer gedacht habe, ich könnte es tun, wenn ich Zeit dafür habe... aber diese Zeit habe ich nie gefunden. Weißt du, Julia... Zeit sit etwas wetvolles und kostbares und ich habe meine Zeit nciht mit starren vergeudet... ich habe sie mit meinem Bruder und meinem Glaubensbruder genossen und verbracht... da war mir alles andere egal. Solange ich wusste, dass es ihnen gut ging, war ich froh und solange war mir meine komplette Umwelt egal
erklärte er lächelnd.

Hektor setzte sich zu den anderen und wartete auf Joel, um herauszufinden, dass nun Marilyn fehlte. Naja, dann würden sie wohl noch etwas warten müssen.

Verschwinde, du Hure
knurrte de rMarder, was als Mensch jedoch wohl auch von keinem Schleicher verstanden werden konnte. sie knurrte die Blinde an und fauchte, hatte ihre Zähnchen gezeigt und auch ihre Krallen. Würde sie nicht gehen, würde das ein unschönes ende nehmen, vielleicht hätte die Bline am Ende dann gar keine Augen mehr.


Lorei

Kei Jonathan (Spynne)
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#470

RE: DER NEUANFANG IN PARIS - Haupt RPG

in DAS HAUPT - RPG 03.01.2013 19:15
von Marilyn • 104 Beiträge

Marylin bemerkte die Unfreundlichkeit, lächelte aber nur darüber. Vorsichtig legte sie ihre Hände um den Marder und zog sie auf ihren Schoss, streichelte vorsichtig, sie wusste das es schlimm enden könnte. Beiß ruhig zu wenn du glaubst das du dich besser fühlst danach, es ist okay. Ich wäre selbst schuld lächelt sie ruhig zu, hielt die Augen geschlossen. Etwas in ihr machte sich bereit, sie wartete auf den stechenden Schmerz der sich in ihr ausbreiten könnte, ganz geduldig.

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#471

RE: DER NEUANFANG IN PARIS - Haupt RPG

in DAS HAUPT - RPG 04.01.2013 18:31
von Hektor • 247 Beiträge

Lorei zwickte sie nur kurz in die Handfläche und sprang dann von ihren Schoß wieder in den eiskaltenSchnee neben ihr. Sie hatte es nicht nötig auf genau ihrem Schoß zu sitzen. Sie fauchte erneut und blickte dann über das weiß des Schnees hinweg. Warum war Marilyn gekommen? Merkte sie nicht, dass gerade sie hier garantiert Fehl am Platz war, wenn Lorei sogar Joker vertrieben hatte? Dadurch bestätigte sich Lorei Annahme nur mal wieder, dass Marylin eine dumme und sich für etwas besser haltende Tusse war.


Lorei

Kei Jonathan (Spynne)
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#472

RE: DER NEUANFANG IN PARIS - Haupt RPG

in DAS HAUPT - RPG 04.01.2013 18:38
von Marilyn • 104 Beiträge

Marilyn zuckte kaum merklich zusammen, spürte wie ganz langsam etwas warmes über ihre Hand lief. Sie leckte das Blut auf und säuberte die kleine Bisswunde mit ihrer Zunge. Sie spürte das es nicht tief wahr und langsam ließ sie sich in den Schnee fallen, nahm die Kälte um sich herum auf. Warum? Warum hast du nicht richtig zugebissen? Wenn du gewollt hättest hättest du mir die halbe Hand sefetzen können, stimmts? Ich geb zu, wahrscheinlich hab ich es auch etwas verdient...ich beneide dich! seufzt sie und hält die Hand etwas hoch. Was ich gesagt habe, es tut mir nicht leid, aber irgendwie auch schon. Es fasziniert mich! Du kannst den Leuten offen heraus sagen was du denkst, obwohl du weißt das es dir Feinde bringt. Ich kann das nicht, ich versuch es meistens auf den freundlichen Weg, setze mir eine falsche Maske auf. Wie machst du das?

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#473

RE: DER NEUANFANG IN PARIS - Haupt RPG

in DAS HAUPT - RPG 04.01.2013 19:01
von Hektor • 247 Beiträge

Lorei war erstaunt. Sie wurde wieder zum Menschen und stand da und blickte auf Marilyn herab
Du beneidest mich also? Dafür? Du bist erbärmlich, Kleine, wenn du nicht einfach sagen kannst, wa du denkst und du willst wissen, wieso ich es kann... weil ich es lang genug verschweigen musste und es nicht gesagt habe und ich einfach gelernt habe, dass mich eh jeder hasst, also was solls?!
steigerte sie sich etwas hinein und fühlte die Tränen auf ihren Wangen.
Und jetzt verschwinde und lass mcih in Ruhe!
meinte sie noch barsch und laut und stapfte etwas um die Kirche herum, weg von diesem Weibsbild und ließ sich an einem Seiteneingang zur Sakrestei nieder und wischte sich die Trränen weg


Lorei

Kei Jonathan (Spynne)
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#474

RE: DER NEUANFANG IN PARIS - Haupt RPG

in DAS HAUPT - RPG 04.01.2013 19:13
von Marilyn • 104 Beiträge

Sie setzte sich langsam auf als sie die Standpauke bekam. Du hast recht, ich bin erbärmlich gestand sie, hört dann wie sie weg ging, das Stampfen war nur zu deutlich. Wahrscheinlich machte sie es mit Absicht, damit Marilyn klar wurde das sie nicht wilkommen war. Diese schwieg nun und vergrub das Gesicht in den Knien. Sie hat völlig recht. Ich habe immer versucht Freunde zu schaffen, selbst wenn es nur falsche waren. Ich will teil der Gesellschaft sein, aber das bin nich ich, ich verstelle mich dachte sie und blieb draußen in der Kälte sitzen.

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#475

RE: DER NEUANFANG IN PARIS - Haupt RPG

in DAS HAUPT - RPG 05.01.2013 13:54
von Joel • 552 Beiträge

Julia
man kann auch mit Freunden den Eifelturm beobachten
sagte ich und schaute Kei lachend an. Dann wurde ich wieder ernst, ich wusste nicht, ob ich ihn das frgane durfte aber schließlich tata ich es doch, aber ganz Vorsichtig
Du Kei, ich weiß nicht ob...ob ich das darf aber....ich wollte dich frage, ob ich das bisschen Geld was ich bekomme wenn ich vor der Kirche sitze und bettel, ob ich das einmal behalten draf. ich weiß es ist Egoistisch aber ich würde so schrecklich gerne in die Bilder ausstellung in dem kleine alten Museum gehen.
Darf ich?

ich schaute ihn verunsichert von der seite an.

Joel
was?
fragte ich hektor nochmal jetzt schon nicht mehr ganz so gereitzt
du kannst dich auch ruhig setzten
sagte ich, eigentlich lagen mir noch die Worte wenn du dir nicht zu fein bist im dreck zu sitzen auf der Zunge. aber ich trat mir gedanklich selber in den Arsch und sagte dies nicht. hektor konnte schließlich nichts dafür das ich sauer auf Lorei war


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Shoutbox

Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: RobertGof
Forum Statistiken
Das Forum hat 273 Themen und 6394 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 19 Benutzer (13.09.2011 18:18).