RPG Status:

WETTER:Verregnetes, kaltes Frühlingswetter JAHRESZEIT: Frühlingsanfang 1891 SITUATION: Lasst uns wieder aktiv werden!
Gesucht:

Neue Mitglieder :D und die alten Mitglieder auch :)
Infos:

Heute hat es endlich begonnen. Das neue Haupt RPG. Ich hoffe, dass wir viel Spaß damit haben werden =)

Profil für Marilyn

Marilyn



Allgemeine Informationen
Name: Marilyn
Registriert am: 30.12.2012
Zuletzt Online: 22.12.2013
Geschlecht: weiblich




Letzte Aktivitäten
Details einblenden
16.06.2013
Marilyn hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
16.06.2013 12:06 | zum Beitrag springen

Gavrill blieb noch einen Moment ein Wolf ehe sie sich in eine gefährliche Frau zurück verwandelte. Doch diesmal schwieg sie undf sah nur kurz mit ihren Augen wie die eines Raubtieres zu Hektor. Danach kümmerte sie sich erstmal um Marilyn, leckte ihr das Blut vom Hals und Kinn sowie Mundwinkel. Sie holte einen Verband hervor, riss ein Stück ab und faltete es zu einem kleinen Viereck zusammen, ehe sie es Marilyn in den Mund stopfte. Beiss da drauf und drück es gegen die Wunde, das stoppt die Blutu...

02.03.2013
Marilyn hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
02.03.2013 12:25 | zum Beitrag springen

Marilyn seufzte, sie wusste ganz genau das es an ihr lag, wie sie sich entscheidete. Ich wüsste nicht wieso mich der Winter aufhalten sollte...ich komme aus Kanada...dort liegt fast immer Schnee und auch Gavrill ist abgehärtet spricht die Blinde vor sich hin und krallt sich selbst in den Arm. Man merkte das es ihr schwer fiel, sie wollte und konnte einfach keine Entscheidung treffen. Gavrill sah zu ihr, spührte die Zerissenheit der Kleinen und überlegte selbst. Ich will aber nicht! rief sie plö...

18.02.2013
Marilyn hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
18.02.2013 19:15 | zum Beitrag springen

schade, wir werden dich vermissenberlin ist auch nciht so mein fall, derweil wohne ich nur 2h mit zug entfernt -.-"trotzdem irgendwie spaß und bis demnächst^^

17.02.2013
Marilyn hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
17.02.2013 19:21 | zum Beitrag springen

Marilyn überlegte kurz. Ich bezweifle das ich willkommen bin, hm...zum ersten Mal verspühre ich nicht das Bedürfniss andere zu quälen meinte Gavrill und strich sich durch die rote Mähne und dachte nach. Marilyn schloss die Augen. Ich gehe nicht zurück, nicht ohne Gavrill. Wie bereits erwähnt. Es tut mir leid! Aber meine Familie ist und bleibt Gavrill. Ich will mich nicht zwischen euch entscheiden, aber wie du selbst sehen kannst würden sie Gavrill wegscheuchen...ich schätze sie haben auch allen ...

10.02.2013
Marilyn hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
10.02.2013 13:51 | zum Beitrag springen

Marilyn schloss die Augen als Kei dies alles sagte, es war ihr unangenehm. Sie hatte es Kei verraten und er plauderte nun alles vor Gavrill aus, derweil war sie froh gewesen das Gavrill bewusstlos war. Sie wurde röter je mehr er rausposaunte. Am besten du schreist es über den Markt dachte sie und neigte dne Kopf etwas zur Seite. Gavrill verschränkte die Arme vor der Brust und lauschte seinen Worten. Gavrill war nicht auf den Kopf gefallen, sie verstand was er dort mit Marilyn beredete und auch w...

09.02.2013
Marilyn hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
09.02.2013 23:28 | zum Beitrag springen

Marilyn hatte ihr Messer blitzschnell gezogen um sich und Gavrill verteidigen zu können. Man merkte das Marilyn nicht wirklich wusste was sie tun sollte. Sie war verwirrt, sie konnte ihre Gedanken nicht ordnen. Doch dann hörte sie Keis Stimme. Kei hatte sie nie enttäuscht, aber aus irgendeinem Grund fühlte sie sich trotzdem bedroht oder zumindest Gavrill bedroht. Nur langsam ließ sie das Messer sinken. Du würdest doch sagen man soll bei seiner Familie bleiben, nicht wahr? Es tut mir leid, die Sc...

07.02.2013
Marilyn hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
07.02.2013 22:01 | zum Beitrag springen

Marilyn ging einfach weiter durch den Schnee, sie fror nicht, Gavrills Körper wärmte sie, doch gleichermaßen erdrückte er die Jüngere auch. Etwas erschöpft lehnte sie sich mit der Seite kurz an die Wand, lief dann aber weiter. Sie war noch traurig und wütend, ihr Puls rasste und das Adrenalin in ihrem Körper trieb sie noch ein zweites Mal an. Sie riss sich zusammen und trug Gavrill weiter, sie musste einen Ort finden an dem sie geschützt vor dem Wetter waren. Die Blinde stolperte über einen Schn...

06.02.2013
Marilyn hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
06.02.2013 20:33 | zum Beitrag springen

Noraja kam wieder zu Cynna als die Kinder von ihr weggingen, weil sie nun zurück ins Haus mussten. Cynna legte sich auf eine Bank, Noraja daneben und so dösten Beide etwas. Ich fühl mich nicht sonderlich gut gab sie leise zu und seufzte. Sie fühlte sich krank, die Wunde zerrte an ihrer Kraft. Die Wölfin winselte kurz als sie Cynna ihr das sagte und kuschelte ihren Kopf an Cynnas Hals. Sie lächelte leicht und ätschelte die zahme Wölfin.

04.02.2013
Marilyn hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
04.02.2013 20:27 | zum Beitrag springen

Cynna bemerkte das sie ignoriert wurde, etwas anderes hatte sie auch nicht erwartet. Sie aß in Ruhe fertig und folgte dann nach draußen, aber nicht in den Stall. Vielmehr beobachtete sie Noraja, wie sie mit den Kindern spielte.
Marilyn hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
04.02.2013 20:24 | zum Beitrag springen

Marilyn riss die blinden Augen weit auf, Tränen liefen heraus, die sie erst richtig mitbekam als sie ihr die Wange hinab liefen. Sie hatte verstanden, die anderen würden Gavrill hier nicht bleiben lassen. Vorsichtig hiefte sie den viel schwereren und größeren Körper auf ihren Rücken, nahm sie huckpack. Erschöpft schnaufte sie als Gavrill erstmal bewusstlos auf ihrem Rücken hing. Kurz torkelte sie etwas hin und her, doch dann gewöhnte sie sich an die schwere Last. Sie würde wenn dann mit Gavrill ...



Verlinkungen

Melden Sie sich an, um die Kommentarfunktion zu nutzen



Shoutbox

Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: RobertGof
Forum Statistiken
Das Forum hat 273 Themen und 6394 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 19 Benutzer (13.09.2011 18:18).