RPG Status:

WETTER:Verregnetes, kaltes Frühlingswetter JAHRESZEIT: Frühlingsanfang 1891 SITUATION: Lasst uns wieder aktiv werden!
Gesucht:

Neue Mitglieder :D und die alten Mitglieder auch :)
Infos:

Heute hat es endlich begonnen. Das neue Haupt RPG. Ich hoffe, dass wir viel Spaß damit haben werden =)

#401

RE: DER NEUANFANG IN PARIS - Haupt RPG

in DAS HAUPT - RPG 03.12.2012 20:51
von Hektor • 247 Beiträge

Lorei ekelte sich und antwortete dann Joel mit einer Gegenfrage
[lila]Gefällt es euch Männern nicht, dass wir davor Angst haben, immerhin könnt ihr uns dann retten?[/gruen]
damit beendete sie das Reden und schmiegte sich an Joel. SIe wusste, dass sie Recht hätte... Männer, die keine Angst hatten vor den wiederlichen Tieren, die töteten diese doch gerne um Frauen zu imponieren.

Hektor schmunzelte
Liz, ich habe Essen gekauft
klärte er die Unwissende, Neugierige auf und lächelte leicht
Was ist mit Lucian?
fragte er dann Julia, da jener ja zuvor mit Liz eine Gruppe gebildet hatte und Liz nun bei ihnen war.
Somit könnten sie nun auch zu viert Weihnachten feiern und sicherlich würden noch einige mit der Zeit dazustoßen, zumindest hoffte er das


Lorei

Kei Jonathan (Spynne)
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#402

RE: DER NEUANFANG IN PARIS - Haupt RPG

in DAS HAUPT - RPG 03.12.2012 20:57
von Joel • 552 Beiträge

Julia
Ich zuckte mit den schultern wenn er nicht allein sein will, wird er schon kommen sagte ich bloß. ich hatte mit Lucian nie wirklich was zu tun gehabt, deshalb war es mir recht egal. Manche hier sind an weihnachten vieleicht auch lieber allein....so wie du vorhin sagte ich vorsichtig und schaute aus dem augenwinkel zu hektor nur um gleich zu sagen tut mir leid.....

Joel
Ich lachte Ein mädchen vor einer spinne zu retten ist sicher eine Heldentat sagte ich mit ironischem Unterton. Wir kamen in die ecke, wo alte Säcke und decken und sowas aufbewahrt wurden. Auf diesen stapel ließ ich mich nun fallen uf....endlich ruhe sagte ich und schaute durch das kleine, glaslose fenster hinaus in die weiße winterwelt von Paris


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#403

RE: DER NEUANFANG IN PARIS - Haupt RPG

in DAS HAUPT - RPG 04.12.2012 00:12
von Liz • 101 Beiträge

Ich sah zwischen den beiden hin und her und musste etwas über die Tatsache schmunzeln, das Hektor Essen gekauft hatte. Das der kleine so hilfsbereit und sogar irgentwie Lebensmüde war, hätte ich ihm nicht zugetraut... Er hätte jederzeit von irgentwelchen Ladenbesitzern erschlagen werden können... Klar er war ein Schleicher, aber er sah nicht wirklich stark aus... Auf jeden Fall war es eine nette Geste. Ich lächelte ihn an. Essen klingt gut. Was hast du uns den für ein 5 Gänge Menü hergebracht Ich lächelte ihn an. Es war Weihnachten, da war Optismismus doch nie verkehrt. Ich kann euch etwas von meinen bisherigen Weihnachtsfesten oder generell von meiner Reise erzählen... Ich bin viel rumgekommen und da hat sich einiges angesammelt... Also nur falls ihr euch für die Geschichten interessiert... Die Schleicher bei denen ich bis jetzt war, haben mir immer gern zugehört, aber das muss hier ja nich so sein... Ähm ja,,, also um wieder auf den Punkt zu kommen... Wollt ihr was hören, oder nicht? Ich war vermutlich total rot, da ich wieder so viel geschwafelt hatte... Ich musste das echt in den Griff bekommen...

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#404

RE: DER NEUANFANG IN PARIS - Haupt RPG

in DAS HAUPT - RPG 06.12.2012 21:49
von Hektor • 247 Beiträge

Lorei kuschelte sich zugleich an Joel, da in ihrem Kleid der Winter einfach nciht schön zu ertragen war und durch das fehlende Glas der Wind eisig durch den Raum zog. Aber an Joels Seite war es wenigstens warm. Lie hüpfte am Boden etwas herum, bis er sich auf den Fenstersims hockte und vom Schnee etwas an den Schnabel bekam und daraufhin empört käckerte.
Halt den Schnabel, Lie, es ist nur Wasser
meinte Lorei, die das Gejamemr der Elster nun nicht umbedingt hören wollte.

Hektor schwieg. Er antwortete grundsätzlich nicht auf solche Fragen ,Wer meinte ihm etwas erzählen zu müssen, solle dies tun und wer meinte er müsse es nicht, solle es lassen. Da er selbst über seine Vergangenheit schwieg wie das Grab seiner Familie selbst, erwartete er von niemanden Informationen oder Lebensgeschichten... er erwartete nur die Wahrheit, die jeder Mensch nicht mehr aussprach, weshalb er zu schweigen gewillt war. Er lächelte jedoch und schob Liz den Sack hin... sie dürte ruhig nachschauen ,was er sich für heute Abend überlegt hat. Es war natürlich ncihts sonderbares, aber für diese Gruppe von Armen würde es einem Festschmaus wohl gleichen ,sofern sie sich dazu gesellten und sener Hoffnung nach friedlich Weihnachten miteinander verbringen würden. Sein tauber Arm baumelte an seiner Seite hinab, während er die Beine wieder anzog, sein Kinn auf die Knie legte und seinen normalen Arm, um die Beine und den Tauben legte. Er blickte zu Liz und sagte durch seinen Blick, dass es ihm egal war


Lorei

Kei Jonathan (Spynne)
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#405

RE: DER NEUANFANG IN PARIS - Haupt RPG

in DAS HAUPT - RPG 07.12.2012 17:56
von Joel • 552 Beiträge

Julia
Ich musste nicht unbedingt geschichten höre, schon als kleines kind hatte ich das nicht sonderlich gemocht. Die stille erzählte einem oftmal vielmehr als wörter. Mit worten konnte man man lügen und weitaus mehr anrichten als den meisten bewusste war. Die stille konnte nicht lügen und der mensch mit dem man in der stille hockte konnte auch nicht lügen, denn miemik und gestik konnnte man nicht so einfach verändern, nur sehr wenige die ich kannte konnte das.
Ich wollte auch nicht unbedingt wissen was in dem beutel war, ich war mir sicher es war was leckeres und damit war meine neugier für das erste gestillt. setz dich doch hin sagte ich freundlich zu Liz der boden ist nicht besonders sauebr....aber was solls ich lächelte.

Joel
Ich lachte leise über Lie und schenkte meine aufmerksamkeit dann wieder lorei. Ich legte einen arm um ihre schultern und schaute weiter durch das Fenster. Es begann wieder zu schneien. eigentlich ist es das oerfekte weihnachten dachte ich. Es hätte mich nicht besser treffen können, ich saß hier in aller ruhe mit einem der hübschesten Mädchen der schleicher und keiner wollte etwas von mir, vorallem ließ Inola mich in ruhe. Es hätte also wesentlich schlimmer sein können


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#406

RE: DER NEUANFANG IN PARIS - Haupt RPG

in DAS HAUPT - RPG 09.12.2012 17:37
von Liz • 101 Beiträge

Ich lächelte und setze mich. Dann lächelte ich zu Hektor und warf einen Blick in den Sack. Lauter edele Speißen waren darin. Mein Atem stockte kurz. Nich schlecht Hektor... Muss dich viel gekostet haben... Dann sah ich zu Boden und schob den Sack in die Mitte. Ich schwieg, geredet hatte ich schon zu viel, das merkte ich, und versank in Erinnerungen an meinen Aufenthalt in Wien... So viele Schleciher lebten dort und allen ging es gut, wegen der Großzügigkeit eines Menschens... Jetzt erkannte ich in Hektors Geste einen Teil des Schleichers aus Wien wieder...

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#407

RE: DER NEUANFANG IN PARIS - Haupt RPG

in DAS HAUPT - RPG 11.12.2012 17:29
von Hektor • 247 Beiträge

Hektor blickte stumm vor sich hin, bemerkte die Worte von ihr und zuckte nur mit der Schulter.
War es nicht...
log er und blickte einfach stumm weiter vor sich hin. Irgendwie hatte er sich Weihnachten anders vorgestellt...
Erst dachte er, dass er frieren müsse, von Menschen vielleicht doch noch etwas Beachtung bekäme und somit einen Groschen oder Krumen Brot.
Dann dachte er, dass es ein schönes geselliges Weihnachten würde mit Joel und dessen Gruppe. Mit Harmonie und Freude, doch auch das fand er hier nicht vor.
Nun dachte er einfach, es würde ei nTag werden... ein ganz normaler, leerer, vielleicht etwas emotionsvollerer Tag.

Lorei lachte auch über Lie, welcher dies nicht gut hieß und am Ende leise käckernd in die nächst beste Fichte flog und dort blieb
So war das doch nun auch nicht gemeint
schmunzelte siee, doch lehnte sich dann nur einfach an Joels Brust und lächelte zufireden
Es ist ein wundervolles Weihnachten
schwärmte sie dabei leicht und lächelte zu Joel auf.


Lorei

Kei Jonathan (Spynne)
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#408

RE: DER NEUANFANG IN PARIS - Haupt RPG

in DAS HAUPT - RPG 12.12.2012 21:19
von Alice Desens (gelöscht)
avatar

Es hatte mir keiner geantwortet und ich hatte mich einfach gesetzt, jetzt war ich aufgewärmt und bemerkt eine kleine Gruppe von Leuten, die bei einem Mehlsack standen. Ich überlegte kurz und beschloss dann kurzerhand das ich nun endlich rausfinden müsste warum ich hier her verbracht wurde zu diesen Leuten deistisch verwandeln konnten. Konnte ich nicht einfach morgen wieder gehen ohne das jemand mich umbringen würde. Ich stand mit einem Rück auf und Strich meinen Mantel glatt. Als ich in Richtung der keinen Gruppe ging fröstelte ich kurz, hier war es nicht mehr so warm wie am Feuer. Ich stellte mich zu ihnen. Wusste aber nicht was ich sagen sollte also schwieg ich erstmal.

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#409

RE: DER NEUANFANG IN PARIS - Haupt RPG

in DAS HAUPT - RPG 14.12.2012 18:10
von Joel • 552 Beiträge

Julia
Ich schaute zu der fremden, sagte aber nichts. Sie hatte etwas düsteres ansich, was mir nicht besonders gefiel.
Also schaute ich wieder auf den Boden und betrachtete aus dem augenwinkel hektor.
Dann begann ich mit meinem stöckchen den dreck vor mir zurseite zu schieben. Wenn man nichts besseres zu tun hat...
Ich fühlte mich ein wenig unwohl in der gegenwart der fremden...die hatte so etwas dunkles.
Außerdem bekam ich langsam hunger.

Joel
Ich lächelte zu lorei zurück, antorete ihr aber nicht, ich dachte sie könnte schon auf die idee kommen, dass ich das ebenfalls dachte.
Jetzt müsste nur noch das perfekte weihnachtsessen hier her kommen
sagte ich lachend und ließ mich rückling auf die alten säcke und decken fallen, dabie zog ich lorei mit nach hinten


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#410

RE: DER NEUANFANG IN PARIS - Haupt RPG

in DAS HAUPT - RPG 14.12.2012 18:22
von Alice Desens (gelöscht)
avatar

Ich merkte wie mich das ein Mädchen anschaute und nähm mir ein Herz und sagte diesmal locker und nicht mehr formell: Hi, ich bin Alice, Inola hat mich hier hergebracht, damit ich hier eine Nacht verbringen kann. was ich gesagt hatte erschien mir irgendwie Stumpf, doch es war eine Tatsache. Ich wusste nicht was ich von all diesen seltsamen Leuten halten sollte. Ich schaute sie mir an. Eine war blond und wirkte ziemlich selbstbewusst, eine war braunhaarig und sah recht schüchtern aus (sie hatte mich angeschaut) und dann noch der Junge mit den blauen Haaren, der anscheinen den Sack mitgebracht hatte.

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#411

RE: DER NEUANFANG IN PARIS - Haupt RPG

in DAS HAUPT - RPG 14.12.2012 18:30
von Joel • 552 Beiträge

Julia
Ich schaute wieder zu alice und fragte schließlich leise und wo ist Inola jetzt?
Inola würde nie jemanden herbringen nur um eine nacht zu verbringen....
Auf einmal hatte ich den schrecklichen verdacht, sie hätte Inola vieleicht umgebracht oder verletzt....
Panisch setzte ich mich auf und fragte diesmal lauter udn ziemlich panisch WO IST INOLA!?


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#412

RE: DER NEUANFANG IN PARIS - Haupt RPG

in DAS HAUPT - RPG 14.12.2012 18:49
von Alice Desens (gelöscht)
avatar

Ich schreckte Kur zurück richtete mich dann aber auf als mich das braunhaarige Mädchen anfuhr. Ich sagte mit fester Stimme Sie steht noch draußen glaub ich. Och fragte mich warum sie so komisch reagierte. Sie wirkte irgendwie verstört und extrem fehl am Platz. Ich hatte das Gefühl sie möchten mich nicht. War hier den niemand normal, mit dem man reden konnte. Ich beschloss morgen früh so schnell wie möglich wieder zu verschwinden, da viel mir Joel wieder ein der mir gedroht hatte, aber solange ich den Mund hielt war doch alles gut und wie sollte er mich finden um mich umzubringen. Irgendwie wurde ich verlegen wie sie mich so anschaute, aber ich hoffte das sah man mir nicht an.

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#413

RE: DER NEUANFANG IN PARIS - Haupt RPG

in DAS HAUPT - RPG 15.12.2012 14:15
von Liz • 101 Beiträge

Ich lächelte Hektor zu. Es war nett von ihm an uns zu denken. Wenn ich ihm doch nur irgentwas zurückgeben könnte... Danke Hektor... sagte ich lächelnd und holte das Brot aus dem Sack und ein Messer aus meinem Gürtel. Dann schnitt ich das Brot und reichte Hektor und Julia ein Stück. Das Brot roch wunderbar. Dann sah ich Julia weiter an. Hatte ich ihr etwas getan? Warum war sie so abweisend zu mir... Sie kannte mich doch gar nicht...

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#414

RE: DER NEUANFANG IN PARIS - Haupt RPG

in DAS HAUPT - RPG 20.12.2012 14:53
von Hektor • 247 Beiträge

Hektor schwieg und wog das Brotstück in seinen Händen. Er beobachtete Alice und legte Julia beruhigend eine Hand auf die Schulter
Sie ist wirklich draußen, ich habe sie gesehen
nuschelte er dann und hoffte verstanden worden zu sein und dass er Julia die Angst genommen habe um Inola. Er wog nun wieder das Brotstück in den Händen. Es war nicht sonderbar groß, immerhin mussten sie die Nahrung auch etwas spraren, immerhin war sie für jeden einzelnen Schleicher gedacht. Er broch das brot in zwei Teile und reichte den größeren dann zu Alice
Setz dich
bat er sie mit dem angebotenem Brot

Ja.. im romantischem Kerzenschein... mit den edelsten Weinen und Speisen, die es gibt... das wäre mal etwas sooooo schönes
träumte Lorei und schmiegte sich an Joel.
Aber so ein Dinner, werden wir nie zu speisen haben... wir haben höchstens einen uralten, harten Laib Brot und das war es dannn auch schon wieder
sprach sie wohl die Wahrheit aus und seufzte daraufhin enttäuscht über die Ungerechtigkeit der Welt auf


Lorei

Kei Jonathan (Spynne)
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#415

RE: DER NEUANFANG IN PARIS - Haupt RPG

in DAS HAUPT - RPG 23.12.2012 19:13
von Joel • 552 Beiträge

Julia
Als auch Hektor bestätigte, dass Inola draußen war beruhigte ich mich wieder. Ohne Inola waren wir ziemlich verloren und Alice traute ich in diesem Moment so einiges zu. Es gab einfach Menschen, die den ersten guten eindruck verpassten.
Ich legte mich also wieder auf den bauch und starrte estwas missmutig vor mich hin. irgendwie überkam mich gearde so ein schlechte laune gefühl, ich wusste selbst nicht warum.
Ebenso missmutig sah ich zu wie Hektor Alice das Brot gab.
Und sie gehörte noh nicht mal zu uns.

Joel
ach ja.....seufste ich das wäre wunderbar. Aber jetzt weiß ich wenigstens, was ich dir in 1000 jahren zum Geburstag schenken kann Ich lächelte leicht.
Dann schlang ich meine arme um Lorei, und dachte über ihre worte nach. Vieleicht ließ sich sowas arrangieren....


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#416

RE: DER NEUANFANG IN PARIS - Haupt RPG

in DAS HAUPT - RPG 25.12.2012 13:25
von Hektor • 247 Beiträge

Hektor sah schweigend auf den Boden und schielte kurz zu Julia. Sollte er etwas zu ihr sagen? Sollte er ihr das geben, was er extra noch für sie gekauft hatte, als Geschenk? Nein, das käme nun so komisch, wenn all die anderen mit da saßen. Er griff mit seiner Hand in seine Jackentasche und tastete vorsichtig nach dem kleinen Geschenk für sie. Er lächelte, als er das Holz spürte und legte dan nsein Kinn wieder auf die angewinkelten Knie.

Ich bitte dich, das bekomm cih nächstes Jahr
meinte sie ernst klingend und blckend, meinte es jedoch im Spaß. Sie wünschte sich zwar das edelste vom Edlen und alles mögliche, was ihr nie gehören könnte, aber man sollte sie ruhig träumen lassen von einem Candel-Night-Dinner mit Kavier udn Shrimps und Sekt und einem teuren Wein und von frischem Brot und in der Begleitung eines stattlichen, reichen Mannes. Sie blickte zu Joel und kuschelte sich noch etwas mehr an ihn. DOch Joel genügte eigentlich auch....fast.... er war nicht stattlich und nicht reich, aber er hatte das Aussehen des Mannes, mit dem sich Lorei diese Szene vorstellte


Lorei

Kei Jonathan (Spynne)
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#417

RE: DER NEUANFANG IN PARIS - Haupt RPG

in DAS HAUPT - RPG 26.12.2012 12:12
von Joel • 552 Beiträge

julia
Ich sah wie Hektor lächelte und legte leicht den Kipf schief
was ist?
fragte ich ihn vorsichtig, da ich ihn noch nicht oft lächeln gesehen hatte.
Jedenfalls versuchte ich nun Alice zu ignorieren, was mir nicht schwer fiel, da sie keinen Ton mehr von sich gab.
Dennoch versuchte ich sie immer ein wenig im Auge zu behalten, wer weiß ob sie nicht vieleicht eine Undercover Polizisten war.

Joel
Nächstes Jahr schon???
rief ich gespielt erschrocken aus
du machst mich zu einem armen mann
ich lachte leise und küsste sie aufs Haar dann ließ ich mich rücklings auf die Säcke udnd decen fallen und zog lorei dabei mit nach hinten


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#418

RE: DER NEUANFANG IN PARIS - Haupt RPG

in DAS HAUPT - RPG 26.12.2012 12:28
von Hektor • 247 Beiträge

Du sollst momentan ein reicher Mann sein?
lachte sie auf. Seinem Satz nach stimmte dies ja, wenn sie ihn erst z ueinem armen Mann machen würde.
Na dann erwarte ich zu Weihnachten eine Diamantenkette und ein schöneres Kleid, als diesen weißen, langweiligen Fummel und ein wunderbares Dinner
grinste sie und legte sich frech auf ihn und lächelte ihn frech an.
Ich warte, Schätzchen

HHektor blcikte verwirrt zu Julian und bemerkte seinen Gesichtsausdruck und blcikte leicht gerötet weg
N-Nichts
log er und nahm seine hand aus der Jackentasche und schlang sie um die dürren Beine.
Ich bin nur glücklich, dass ihr drei euch zumindest freut... zumindest scheint es so
nuschelte er dann noch hinterher und blickte wieder zu Boden.
//ich will es ihr schenken, nur will ich es ihr alleine geben, ohne, dass andere dabei sind...//


Lorei

Kei Jonathan (Spynne)
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#419

RE: DER NEUANFANG IN PARIS - Haupt RPG

in DAS HAUPT - RPG 26.12.2012 15:37
von Joel • 552 Beiträge

Joel
ich bin immer ein reicher Mann
sagte ich lachen und schlang die arme um sie. Dann küsste ich sie.
Ich hatte einen "Freund" dem ein gutes Restaurant gehörte. Mit ein paar Drohungen würde Lorei spätestens morgen Abend, den Abend ihres Lebens erleben und ich hoffte, dass ich damit in ihrer achtung etwas steigen würde.
Ein Kleid und eine Kette wären wohl eher nicht drin.

Julia
Ich lachte. Es war ein leises,helles lachen.
Warum sollte man sich auch nicht freuen wenn es etwas anderes als altes Brot zuesse gibt?
Fragte ich Hektor lächelnd.
Und sein wir doch froh, dass sich nicht gleich die ganze Horde auf das essen stürzt
Ich richete mich auf und setzte mich in schneidersitz.


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#420

RE: DER NEUANFANG IN PARIS - Haupt RPG

in DAS HAUPT - RPG 26.12.2012 18:28
von Hektor • 247 Beiträge

Da hatte Julia wohl Recht, das musste Hektor zugeben und wieder lächelte er kurz matt, nickte und blickte auf den Sack. Er hatte sich zwar ein Mahl mit allen gewünscht, aber was nicht ist, kann ja noch werden.

Lorei erwiderte den Kuss und schmiegte sich sanft an Joels Brust
Du und reich? Das ich nicht lache
neckte sie Joel nur grinsend weiter.
Da bin ja selbst ich reicher, als du
lachte sie, um ihren Liebling noch etwas mehr zu necken


Lorei

Kei Jonathan (Spynne)
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#421

RE: DER NEUANFANG IN PARIS - Haupt RPG

in DAS HAUPT - RPG 26.12.2012 18:41
von Joel • 552 Beiträge

Julia
Ich geh eine weile nach draußen
sagte ich schließlich. ich wollte einmal ein wenig frische luft schnappen
und den Kopf frei bekommen. Ich stand auf und klopfte mir den sand vom boden von der hose.
Ich blickte noch einmal in die kleine runde und machte ich mich dann langsam auf in richtung kirchentür.

Joel
naja zumindest war ich das mal.....früher....
sagte ich etwas wehmütig.
Aber da wo ich her kommen gab es kein solches mädchen
ich lächelte und streichelte Lorei durchs haar.


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#422

RE: DER NEUANFANG IN PARIS - Haupt RPG

in DAS HAUPT - RPG 27.12.2012 10:37
von Hektor • 247 Beiträge

Hektor blickte ihr nach, bevor er sich dann bei Alice und Liz entschuldigte und Julia fragend anblickte. Er fragte nicht, er blickte sie nur an und sein Blick sprach für ihn die Frage aus: Hast du etwas dagegen, wenn ich mit dir gehe?

Ernsthaft?
staunte Lorei nicht schlecht. Nicht auf das Mädchen bezogen, sondern auf den Reichtum Joels.
Weißt du was.. .du erzählst mir jetzt alles mögliche aus deiner Vergangenheit
beschloss sie und blickte auffordernd zu dem Blonden


Lorei

Kei Jonathan (Spynne)
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#423

RE: DER NEUANFANG IN PARIS - Haupt RPG

in DAS HAUPT - RPG 27.12.2012 13:13
von Joel • 552 Beiträge

Julia
Ich zuckte mit den Schultern, mir war es recht wenn er mitkommen würde.
Wäre er jetzt so jemand der in einer Tour quaselt dann wäre es etwas anderes gewesen aber so....mir war es letztendlich egal.
Ich wartete noch kurz ob er sich nun entschloss mit zu kommen oder nicht und ich schaute ihn fragend an.

Joel
Na gut...
sagte ich seufsend als mir eine idee kam
aber nur, wenn du mir auch von deiner Vergangenheit erzählst! Okay?
fragte ich und schaute ihr abwartend in die Augen.


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#424

RE: DER NEUANFANG IN PARIS - Haupt RPG

in DAS HAUPT - RPG 27.12.2012 17:13
von Hektor • 247 Beiträge

Hektor nickte kurz, lächelte leicht und folgte dann schließlich Julia nach außen. Er lächelte zu einer eher abwesenden Inola kurz und blickte dann zu den dunklen Schneewolken hinauf.
JUlia
nuschelte er kurz ihren Namen und kramte aus seiner Jackentasche ein Holzkästchen. Sie war schlicht und einfach und auch nicht das, was er ihr schenken wollte. Aus der anderen Jackentasche holte er auf umständliche Art und Weise - mit einem Arm ging es nunmals nicht wirklich besser - und suchte noch ein Gläschen Tusche heraus.
Es ist nicht viel, es ist vielleicht auch nicht dien Geschmack, aber ich wollte mich bei dir für das Bild bedanken und habe gedacht, dass eine Zeichenfeder und ein kleines Gläschen Tusche vielleicht ja ein gutes Geschenk wären
nuschelte er leicht unbeholfen und hielt ihr die Hand mit der Holzschatulle und dem Tuschegläschen hin.

Ok
meinte sie unbeschwert und grinste zu ihm auf
Aber du musst anfangen und wehe du verheimlichst mir Exfreunde
grinste sie noch breiter. Sie wollte doch immerhin wissen, die wie vielte von Joel sie war


Lorei

Kei Jonathan (Spynne)
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#425

RE: DER NEUANFANG IN PARIS - Haupt RPG

in DAS HAUPT - RPG 27.12.2012 18:32
von Joel • 552 Beiträge

Julia
Im ersten Moment war ich sprachlos dann begann ich zu strahlen und viel hektor um den Hals
oh Hektor, das ist......das ist einfach wunderbar....sicher hat das ein vermögen gekostet
Ich schaute ihm lachend in die Augen
du bist so nett, obwohl wir uns noch gar nicht richtig kennen
sagte ich, fragte ihn aber nicht aus. Wenn er etwas sagen wollte würde er es schon tun.
Eine schneeflocke fiel mir aufs Haar. Es begann zu schneien.

Joel#
Exfreunde? fragte ich gespielt entrüstet
wenn schon exfreundinen, mit nem jungen hatte ich nich nie was...
sagte ich lachend, da mir schon klar wie wie sie es gemeint hatte.
Außerdem weiß ich die nicht mehr alles sogenau, länger als 2-3 tage hat es keine mit mir ausgehalten]
Meine gedanken schweiften zu meinem 19 geburtstag, das war noch gar nicht lange her und der tag, an dem das ganze unglück anfing


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Shoutbox

Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: RobertGof
Forum Statistiken
Das Forum hat 273 Themen und 6394 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 19 Benutzer (13.09.2011 18:18).